Dienstag, 25. März 2014

TOP oder FLOP? - CATRICE All Matt plus


Meine Suche nach einer mattierenden Foundation hat endlich ein Ende :o) Daher möchte ich euch heute mein TOP-Produkt in dieser Kategorie vorstellen.

Vergangenes Wochenende habe ich ein ganz liebes, tolles Mädel von Instagram kennengelernt. Wir haben zusammen das Breunigerland in Sindelfingen unsicher gemacht :o) Natürlich blieb der MAC Counter nicht unbesucht. Allerdings soll es heute nicht um MAC gehen sondern um die wundervolle Marke CATRICE. Bei den üblichen Frauengesprächen über Kosmetik fiel das Thema irgendwann auf Foundations. Bisher habe ich die Foundation von MARY KAY verwendet. Damit war ich eigentlich auch recht zufrieden.

<3 die Deckkraft war super - Rötungen und kleine Pickelchen wurden prima verdeckt
<3 das Produkt war sehr ergiebig und hatte daher eine lange Lebensdauer :o)
<3 das Produkt konnte komplett aufgebraucht werden, da man die Tube aufschneiden konnte

Allerdings gab es auch Punkte die mir an der MARY KAY Foundation nicht gefallen haben:
X der Preis war einfach zu hoch - 29 ml = ca. 21 €
X benutzt man zu viel vom Produkt sieht man sofort, dass Makeup verwendet wurde. 
X trockene Stellen werden besonders betont
X die Foundation hat leider überhaupt nicht mattiert - nach 2 Stunden war die ölige Stirn wieder da

Das letzte Kriterium war für mich aber ausschlaggebend und daher habe ich mich umgehört, habe diverse Reviews gelesen, YouTube Videos geschaut und letztendlich auf meine neue, liebe Bekanntschaft gehört. Vielen Dank schonmal an dieser Stelle, falls du das lesen solltest.

Wie ihr es oben im Bild schon sehen konntet, ist es die CATRICE Foundation All Matt plus geworden. Hier bekommt man 30 ml für sage und schreibe 6,49 €. Ich stelle doch immer wieder fest, dass gute Kosmetik nicht immer teuer sein muss.


Das Behältnis der Foundation ist aus Glas - was für mich Tollpatsch nicht grade soooooo gut ist, denn mir fällt öfter mal was runter :-/ Aber dann muss ich nun jetzt mal vorsichtiger sein :o) Ansonsten macht das Fläschchen einen hochwertigen Eindruck. Mit Hilfe der Pumpmechanik wird die Foundation aus der Flasche gedrückt. an dieser Stelle muss ich einen kleinen Kritikpunkt äußern. Mir persönlich fällt es schwer die Menge der Foundation zu kontrollieren. Meistens kommt zu viel raus - aber vielleicht liegt es auch an mir und ich drücke einfach viel zu stark^^ Wer von euch benutzt denn diese Foundation noch? Schreibt mir doch bitte kurz ob ihr das gleiche Problem habt. Es kann ja auch sein, dass ich ein blödes Pumpfläschen erwischt habe, dass nicht korrekt verarbeitet wurde.


Hier nun die Punkte, welche mir sehr gut an der CATRICE Foundation gefallen:
<3 leichte, cremige Textur - die Foundation lässt sich super leicht verstreichen
<3 ebenmäßige, natürliche Haut - man sieht überhaupt nicht, dass man Makeup trägt
<3 trockene Stellen werden nicht betont wie es bei der MARY KAY Foundation der Fall ist
<3 mattiert recht gut - der erste leichte Glanz macht sich nach etwa 5 Stunden bemerkbar.
(Sogar den Sprint auf die Bahn heute Morgen hat die Foundation exzellent überstanden^^)
<3 das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar
<3 die Nuance 10 Light Beige ist perfekt für helle Häutchen :o) Es gibt noch 3 Weitere
<3 keine Tierversuche!!!!

Mit dem Mattifying Oil Control Paper (ebenfalls von CATRICE) lässt sich außerdem der ölige Film auf der Stirn ganz schnell abnehmen, ohne dass das komplette Makeup weggewischt wird (50 Blätter kosten 2,79 €)


Nobody is perfect - und das gilt leider auch bei Kosmetikprodukten:
X die Deckkraft ist nicht ganz so stark - beim Überdecken von Pickeln und starken Rötungen sollte daher noch ein Concealer verwendet werden
X die Dosierung ist in meinem Fall etwas schwierig (wie oben schon beschrieben)

Fazit: Für mich ist die CATRICE All Matt plus eine wundervolle Alternative zu meiner bisherigen Foundation. Ich möchte mich nun mal aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass es keine bessere Alternative in diesem Preissegment gibt. Ihr dürft mir gerne schreiben, wenn ihr vielleicht doch ein Produkt kennt, das die CATRICE Foundation von ihrem Platz verdrängen kann :o)

Ich hoffe, dass euch meine Einschätzung gefallen hat und vielleicht konnte ich ja der Ein oder Andere bei der Entscheidung helfen. Welche Foundation ist denn für euch auf Platz 1?

Machts gut und bis zum nächsten Mal
Eure Janine

Kommentare:

  1. Wirklich schöne und ausführliche Review, Liebes ♥ Das Produkt merke ich mir auf jeden Fall :D

    Lieber Gruß :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob :o) Welche Foundation benutzt du denn im Moment?
      Drück dich :-****

      Löschen
    2. Tjaaaa, leider keine :D ich komme mit Make-Up nicht so zurecht :/ habe halt noch nicht die Produkte für mich gefunden, bin aber immer mal wieder versucht, irgendetwas zu testen. Doch dann habe ich wieder Angst, dass ich es nicht vertrage und das Geld umsonst ausgegeben wurde...

      Löschen
  2. Wow, danke für die tolle Review! Die All Matt Plus hört sich echt interessant an und wird beim nächsten dm Gang unter die Lupe genommen.
    Im Winter war ich echt begeistert von der P2 feel natural Foundation und habe sie durchgängig benutzt. Auch dies ist eine wundervolle Foundation, die zeigt dass gute Kosmetik nicht teuer sein muss. Ich habe auch schon etlich Firmen in Sachen Make Up durch und kann sagen dass diese echt spitze ist. Sie deckt aber auch ziemlich stark ab, deswegen gucke ich mich für den Sommer nach einer etwas leichteren Alternative um. Vielleicht wird es ja die von Catrice ;)

    Liebste Grüße und einen tollen Sonntag ;*
    Bib

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass dir die Review gefällt :o) Wenn du eine nicht zu deckende Foundation haben willst ist denke ich ist die Catrice genau das richtige für dich!

      Wünsche dir ebenfalls noch einen wunderschönen sonnigen Sonntag :-*
      Viele Grüße
      Janine

      Löschen
  3. Danke! Toller Tipp, bin selbst grad auf der Suche nach einer guten Foundation und hab selber nicht so viel Ahnung von Make-up. -.-
    Ich les' gerne bei dir und möchte dich daher für den Liebster-Award nominieren. Was das bedeutet, steht hier: http://therocketsquirrel.wordpress.com/2014/04/02/liebster-award/

    Viele Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine Liebe :o)
      also ich kann sie dir für den Preis wirklich sehr empfehlen. Da machst du sicherlich nichts falsch. Wenn du eher trockene Haut hast, ist sie allerdings nicht das Richtige.
      Ich freu mich riesig, dass du mich für den Liebster- Award nominiert hast. Wurde auch schon von hihi nominiert, aber ich beantworte super gerne auch deine Fragen. Die find ich nämlich auch total spannend <3
      Ich werd gleich auch mal bei dir etwas herumstöbern. Danke für deinen Komi <3

      Viele Grüße
      Janine <3

      Löschen